Zeichen setzen!


Nach dem Anschlag von Neuseeland Christchurch  lud die Arrahma Moschee in Dinslaken am 22.03.2019 ab 14:00 Uhr   alle Muslime, Christen, Juden und Andersgläubige ein, um an die Opfer zu gedenken, Solidarität mit Muslimen zu zeigen und Gotteshäuser und Moscheen als Orte des Friedens zu reklamieren.  Unser Motto „Die Zukunft gemeinsam (Muslime, Christen, Juden und Andersgläubige sowie Weltanschauung) gestalten“ Frieden fängt bei uns an.

Es nahmen unter anderem teil Ahmad Al Share (Imam), Pfarrer Armin von Eynern (Stadtkirche), Stefan Zimkeit  (Abgeordneter des Landtags NRW), Geschäftsbereichsleiter Lothar Muschik  (Jugend und Soziales/ Stadt Dinslaken), Mirko Schombert  (Intendanz der Landestheater Burghofbühne Dinslaken), Bärbel Radmacher (Flüchtlingsrat), Vertreter der Türkischen Gemeinden, Abdallah Thabet (Arrahma stellv. Vorsitzender), Freunde und weitere Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dinslaken.